Werdegang

Nach Biologiestudium und
Arbeit als Wissenschaftsjournalistin
taucht in der Familienphase
das Bedürfnis nach
sinnlich kreativer Tätigkeit wieder auf.
Im spielerischen Umgang
mit verschiedenen Materialien
und in Kursen mit KünstlerInnen
(u.a. Maya Zürcher, Bryan C. Thurston,
Elisabeth Moers, Akiko Sato)
suche ich meine Ausdrucksmöglichkeiten.
1995 nehme ich mir auch den dazu
nötigen Freiraum und arbeite seither
in  meinem   "atelieR."

Ich bin Mitglied des Verein stäfART.

zurück    home     weiter


Ruth Wüthrich  atelieR.        

                Copyright Ruth Wuethrich, CH-8712 Staefa